Djokovic us open

djokovic us open

6. Sept. Bei den US Open in New York zeigt Novak Djokovic eine ganz starke Vorstellung und besiegt Federer-Bezwinger John Millmann glatt. Sept. Novak Djokovic hat zum dritten Mal die US Open gewonnen. In einem über weite Strecken einseitigen Finale über Stunden besiegte er. Sept. Während Federer und Nadal mit ihren Alterserscheinungen kämpfen, ist Novak Djokovic bei den US Open wieder ganz oben. Auch ein Edelfan. Zugute kamen ihm die Courts in Flushing Meadows, die deutlich langsamer waren als zuletzt. Zu Beginn des Jahres hatte er sich am Ellbogen operieren lassen, mittlerweile ist er fast wieder so dominant und erfolgreich wie in seinen besten Jahren. Zugute kamen ihm die Courts in Flushing Meadows, die deutlich langsamer waren als zuletzt. Die Spannung erreichte ihren Höhepunkt. Auch Djokovic taumelte ein ums andere Mal gezeichnet von der Hitze und der extremen Luftfeuchtigkeit über den Platz, überwand seine Schwächephasen aber immer rechtzeitig. Die Spannung erreichte ihren Höhepunkt, auch Oscarpreisträgerin Meryl Streep - die sich zwischenzeitlich mit einem Dosenbier stärkte und dem Kameramann zuprostete - fieberte begeistert mit. Zugute kamen ihm die Courts in Flushing Meadows, die deutlich langsamer waren als zuletzt. Während Djokovic mit seinem Selbst del Potros gefürchtete Vorhand konnte der Defensivkünstler im Endspiel daher oft mühelos entschärfen. Von 18 Begegnungen zuvor hatte del Potro casino geld ohne einzahlung vier gewonnen, doch Mitte des club casino spam Satzes hatte er die Wende auf dem Schläger. Mitte Juli hatte der Serbe in Wimbledon seine mehr als zweijährige Durststrecke bei den Saisonhöhepunkten beendet. Djokovic erklärte seinen Weg zurück aus dem Formtief so: Im Tiebreak stellte Djokovic dann die Weichen auf Sieg. Delpo, Delpo" , sangen sie und sorgten damit für eine Atmosphäre wie sie im Tennis sonst nur aus dem Davis Cup bekannt ist. Mitte Juli hatte der Serbe in Wimbledon seine mehr als zweijährige Durststrecke bei den Saisonhöhepunkten beendet. Während Djokovic mit seinem Im Ranking springt Djokovic wieder auf Platz zwei hinter Nadal. Natürlich wollte ich dieses Finale gewinnen, aber ich kann nur zu Novak sagen: Erst im zweiten Satz begann del Potro, an seine Chance zu glauben. Selbst del Potros gefürchtete Vorhand konnte der Defensivkünstler im Endspiel daher oft mühelos entschärfen. Das Duo, das in den vergangenen zwei Jahren die Vorherrschaft im Tenniszirkus wieder an sich gerissen hatte, erlebte in New York bittere Momente. Auch Djokovic taumelte ein ums andere Mal gezeichnet von der Hitze und der extremen Luftfeuchtigkeit über den Platz, überwand seine Schwächephasen aber immer rechtzeitig. Die Spannung erreichte ihren Höhepunkt, auch Oscarpreisträgerin Meryl Streep - die sich zwischenzeitlich mit einem Dosenbier stärkte und dem Kameramann zuprostete - fieberte begeistert mit.

0 thoughts on “Djokovic us open”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *